Nachrichten

Der Finanzexperte Dr. Markus Krall beziffert den volkswirtschaftlichen Schaden durch die Merkel-Regierung auf täglich 2 Milliarden Euro – und das über ihre gesamte Regierungszeit von über 13 Jahren hinweg. Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Markus Krall dürfen wir seine Einschätzungen und Erklärungen zu den gewaltigen Vermögensverlusten zitieren.

Die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands wird von der WELT kritisch beurteilt: „während andere Länder sich weiterentwickelten, blieb die Bundesrepublik einfach stehen“.

Zum 7. März 2016 lädt Dr. Reinhard Günzel mit seinen „Hayek-Stammtischparolen“ zu den von ihm organisierten Treffen in Dresden ein. Darin stellt er den Ökonomen kurz vor.