Nachrichten

Der Bildreporter Erich Schutt begeht im Juni seinen 90. Geburtstag. Mit 90 Fotos wird sein fotografisches Lebenswerk vorgestellt, das vielfältige zeitliche und regionale Bögen schlägt. Die Lausitz in ihrer gesamten Breite ist sein Motiv: die Industriebetriebe, die Landwirtschaft, Kultur und Erholungsmöglichkeiten, sorbische Bräuche.

Die Künstlerin mit einem extralangen Namen hat »BUNTE BLÄTTER« gemalt, die zugleich eine frühlingshafte Heiterkeit ausstrahlen, regional in Sachsen verortet sind, einen Blick in die Gemächer der Schönen und Reichen erlauben – und auch noch ohne Dünkel einfache Menschen aus dem Volk zentral auf die Leinwand setzen. Prinzessin Mathilde von Sachsen (1863 – 1933) hat den Pinsel geschwungen.

Für unsere aktuelle Slidergalerie betrachtet und fotografiert Olaf Craasmann mit dem Makro-Objektiv Phantastisches in einem Eimer Waldboden und millimetergroße Pilze, Milben und Insekten. Der Fachbuchautor erklärt auch den Trick, optische Probleme beim Fotografieren mit einem digitalen Verfahren zu lösen. Er sagt: „Winterzeit ist Pilzfotozeit. Solange nicht alles unter drei Metern Schnee begraben ist, gibt es im ganzen Winter faszinierende Motive.“ Wir kommen also mit Makrofotografien von Olaf Craasmann sehr schön über die Weihnachtszeit.

Nach ungeplant längerer Corona-Erschlaffung gehen wir mit der SLIDERGALERIE №11 wieder in die ästhetische Offensive und präsentieren Zeichnungen und Aquarelle von Hans-Joachim Hennig. Der Dresdner Künstler entwickelte seinen eigenwilligen Stil von der Abstraktion zum Gegenstand fortschreitend. Wir stellen ihn hier vor.

Die Lockerung der Corona-Beschränkungen lassen wieder Fahrten und Wanderungen in unsere schöne Umgebung zu. So begleiten wir den Maler/Grafiker und Karikaturisten Stefan Klinkigt auf seinen fotografischen »Streifzügen durch die Sächsische Schweiz«.